Loading. Please wait...
zoeken
  • Home
  • Khorazm ist das Museum unter freiem Himmel.

Khorazm ist das Museum unter freiem Himmel.

Chiwa ist eine einzige  alte Stadt auf der Großen Seidenstraße, die sich völlig bis heute erhielt.

Es nannte man mit Recht das Museum unter freiem Himmel. In 1997  wurde unter dem Schutz UNESCO das 2500-jahrige Jubiläum der Stadt begangen.

Chiwa  als Hauptstadt von Choresm erhielt ihr orientalisches Kolorit  und die Integrität der alten Stadt. Obwohl es in Chiwa keinen solchen kolossalen Platz wie Registan in Samarkand oder keine Vielfalt der architektonischen Stile (von X-en bis zum Anfang des XX-en Jh.)                             wie in Buchara gibt, besitzen historische Denkmaler in Chiwa ganze Platze. Viele von ihnen erhielten sich bis heute.

Chiwa besteht aus der inneren Stadt Itschan-Kala  und der äußerlichen Stadt –Dischan-Kala. Besonders beeindruckt Sie  architektonische Schonung-Itschan-kala und nahe liegende Ensembles von Dischan-Kala.     Hier wechseln Medresen und Moscheen, Wohnhauser und Badeanstalten, Palaste und Mausoleen- von den umfangreichen bis zu  niedrigen und hohen,  massiven und leichten, konkaven und konvexen…

Wenn man aus der Architektur von Chiwa Minarette wegräumt, verschwindet sofort der Ausdruck aller Komplexe, verblasst die Gestalt der ganzen Stadt. In XIV-XX Jh. wurden in Chiwa viele Gebäude errichtet, die diese Thronstadt zu verherrlichen  bestimmt waren.

Zu den architektonischen Denkmalern von Itschan-Kala gehören 10 Medresen (XVII-XIX Jh.): Djuma-Moschee (XVIII Jh.), das Mausoleum Said-Alauddin (XIV Jh.), die Feste Kunja-Ark (XIX Jh.), die Medrese vom Muhammed Aminchan (XIX Jh.), das Mausoleum von Pahlawon Mahmud (XIX-XX Jh.), das Ensemble Palwan-Darwaza (XIX Jh.), die Medrese und das Minarett Islam Hodja ( XX Jh.), das Schloss Tasch-Hauli (XIX Jh.), Ak-Moschee (XIX Jh.), das Schloss von Nurullabaj (XX Jh.).

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url