Loading. Please wait...
zoeken

Das Staatsmuseum der Geschichte Usbekistans

Nach der Unabhängigkeit der Republik Usbekistan wurde eine neue Exposition, die in sich die neuesten Untersuchungen und Leistungen der historischen Wissenschaft von der Steinzeit bis heute aufgenommen hat, gebildet.

Exponate der Komposition zeugen davon, dass Usbekistan ein der ältesten Herde von orientalischer Zivilisation war. Das Museum verfügt über die seltenen Archivmaterialien, die Handschriften, die historischen Dokumente, die Fotomaterialien, die wichtige Etappen der Geschichte des usbekischen Volkes widerspiegeln.

Eigenartige Muster der Bildhauerkunst, der Malerei, der Keramik, der Bronze, der Glasherstellung, des Beerdigungskultus geben uns Möglichkeit, die Geschichte der Weltanschauungsideen, religiösen und ästhetischen Vorstellungen der verschiedenen Perioden zu werten. Der Kampf der Volker Usbekistans für eigene Unabhängigkeit ist für ganze Geschichte des Landes charakteristisch. Das spiegelt den Charakter der Exposition wider. Besonders markant wird das in Materialien, die der Periode der Unabhängigkeit gewidmet sind, exponiert.

Eine Entstehung und Formierung des ältesten Staates illustrieren besonders markant Muster des Handwerkes, des Geldumlaufes und der Handschrift. Materiell-künstlerische Kultur Usbekistans ist in der Exposition durch Meisterwerke des Handwerkes und der bildenden Kunst vertreten. Das sind eine Keramik, Waren aus Bronze, Schmucke, Kultusgegenstande (Kopie von Awesta), ein ethnographisches Material. Aus den Denkmalern der Kunst ausgehend, hatte die Technologie der Handwerkerproduktion im Altertum und im Mittelalter ein hohes Niveau erreicht. Die gegenwärtigen Meister Usbekistans erneuern die besten Traditionen des Erbes, die alten Rezepte und die technologischen Methoden erhaltend.

Das Museum besteht aus 4 Stocken. Im Erdgeschoss befindet sich die Administration. Außerdem gibt es hier einen Kinosaal und einen Konferenzsaal für bis zu 50 Menschen. Nach der Tradition werden hier die wissenschaftlichen Konferenzen und Seminare durchgeführt.

Weiter können Sie einen Einfuhrungssaal sehen.   Auf beiden Seiten des Saales befinden sich die Ausstellungsgalerien, das Spektrum derer breit und veränderlich ist. Zurzeit ist hier die Ausstellung „Welt der Puppen  und der Spielzeuge“ tätig, die am 1 Juni –zum Internationalen Tag der Kinder geöffnet war. Die nationalen Kostüme und  Kleidung der Puppen  spiegeln den Charakter und  die Kultur jeder Nation, die hier ausgestellt ist. Die älteste Puppe der Exposition heißt „Katschan Polwon“, die im 19 Jh. geschaffen wurde. Im linken Teil des Einfuhrungssaals wird die Eröffnung  eines Kindermuseums zum Tag der Unabhängigkeit geplant. Hier können  Kinder eigenhändig an den  verschiedenen Ausgrabungen, am Modellieren aus dem Ton teilnehmen.

In den oberen Stöcken des Museums machen die ausgestellten Exponate Besucher mit der Geschichte des Landes bekannt. Hier können Sie die Exponate der alten Zeiten, der Periode der Entstehung der ersten Ansiedlungen auf dem Territorium Usbekistans, der Epoche der Steinzeit, der modernen Geschichte sehen. Exponate zeugen davon, dass die primitiven Menschen auf dem Territorium Usbekistans noch vor 1,5 Mio. Jahren erschienen. Während der Arbeit an den Ausgrabungen der ältesten Denkmaler wurden von den Archäologen mehr als 90 Hohlen entdeckt, die berühmtesten von ihnen sind die Hohlen Selengur (1985) und die Hohle im Teschiktasch, wo die sterblichen Überreste von 9-Jahrigen Jungen –Neandertalern der mittleren paläolithischen Epoche -100-40- Tausende Jahre vor Christus entdeckt waren.

Die verschiedenen Werkzeuge, ein Geschirr, kupferne Spiegel, Kosmetik-und Juwelierwaren, Münzen und andere historische Gegenstande dienen als Beweisstuck der Entstehung  und des Bewohnens  des Menschen auf dem Territorium Usbekistans.

Einen besonderen Platz nimmt im Museum die weltbekannte Steinskulptur von Buddha mit zwei Mönchen, die Triade heißt. Diese Skulptur  wurde im Jahre 1969 in der Ortschaft Fajaztepa entdeckt. Das ist ein majestätisches und ein der eigenartigen Exponate, das uns aus der Tiefe der Jahrhunderte erreicht hatte.

Das große Interesse verursachen Exponate, die zur Epoche von Tamerlan gehören. Sie illustrieren die ungewohnte Blute der mittelalterlichen Zivilisation: der Kunst, der Dichtung, der Architektur, des Handwerkes, der Buchminiatur und der Kultur. Diese Periode demonstriert uns bunte farbenprächtige Wandmalerei, die von dem usbekischen Maler Alischer Alimkulow im Jahre 2003 geschaffen wurde.

Der Saal im zweiten Stock  ist durch die Geschichte der Gründung der 3Chanate vertreten.

Wir gehen weiter hinauf. Im dritten Stock befinden sich die Exponate der neuen Geschichte Usbekistans der 19-20 Jh., die Exposition beendigt das heutige Usbekistan.

Verschiedene Originalzeitungen, die Zeitungen der Jadiden, die ersten Affichen, die wissenschaftlichen und  populären Bucher, die alten Schriften, Negative, Fotos, Ansichtskarten, Plakate ist das alles gehört zu den unschätzbaren Dokumenten des Museumsarchivs.

Mit dem Volk Usbekistans ist das Museum stolz auf die hervorragenden Persönlichkeiten und Sportmeister des Landes. Hier werden die Medaillen der Meister im freien Ringen, im Kurasch, Tennis. Zur Liste der hervorragenden Verdienste gehören Rekorde der usbekischen Alpinisten, die noch am 22 Mai 1998 „das Weltdach“ – die Spitze von Everest mit der Hohe 8848 m. erwarben. Dort stellten die Alpinisten die Staatsflagge Usbekistans.
Аdresse: Taschkent,  breite Strasse  von Scharaf Raschidow, 3
Тel.: (+998 71) 239 17 78

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Categories

Tags

[advanced_iframe securitykey="506d25a6faa796754f482557f5510a793e250065" src="https://www.google.com/maps/embed?pb=!1m14!1m8!1m3!1d5993.78885123911!2d69.26947929206543!3d41.31116027207804!3m2!1i1024!2i768!4f13.1!3m3!1m2!1s0x0%3A0x46bc080843d639a2!2z0JPQvtGB0YPQtNCw0YDRgdGC0LLQtdC90L3Ri9C5INC80YPQt9C10Lkg0LjRgdGC0L7RgNC40Lgg0KPQt9Cx0LXQutC40YHRgtCw0L3QsA!5e0!3m2!1sru!2s!4v1477860957959" width="100%" height="100%"]
show main info details details Like

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Related Posts