Loading. Please wait...
zoeken

Die Medrese Bagbanli

Diese Moschee liegt im südöstlichen Teil von Itschan-Kala. Nach der Überschrift auf der Steinplatte beim Eingang ausgehend, wurde die Moschee in 1809 (das Datum von Hidjra-1224) gebaut. Hier ist auch der Name des Baumeisters Pahlawan Kuli geschrieben. Auf den Türen ist der Name des anderen Schnitzmeisters Ruz Muhammed (der Sohn von Adin Muhammed) gezeigt. Adin Muhammed arbeitete an der Schnitztur des Mausoleums vom Scheich Muhtar Wali im Dorf Astana des Bezirkes Jangiarik.

 

Der Legende nach wurde diese Moschee für Geldmittel  von zwei Brüdern -Gärtnern gebaut.  Die Moschee hat eine Form des Vierecks. Hier gibt es auch einen Ajwan mit zwei Säulen und eine Wintermoschee. Holzschnitzsaulen vom Ajwan haben einen künstlichen Wert und ähneln sich dem Ornament der Säulen der Moschee Djuma.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Categories

Tags

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Related Posts