Loading. Please wait...
zoeken

Die Medrese von Abdurasulbaj

Das Gebäude der Medrese schließt  sich der südöstlichen Ecke der Moschee Jar Muhammad Dewon an. Es wurde für Geldmittel von Abdurasulbaj, des Neffen von Muhammed Nijaz Mirzaboschi (Kamil Choresmi), der ein großer Dichter, Komponist und Übersetzer war, gebaut. Der Eingang liegt zwischen zwei Höfen und besteht aus zwei Kuppelsektionen mit der Seite, die in den Hof der Medrese ausgeht. Zwei Töchter von Abdurasulbaj wurden in zwei Hudjren (Zimmer) beerdigt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Categories

Tags

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Related Posts